Fotos aus der Steilwand in Allmannshausen ,
Starnbergersee Ostseite
UlrichMößlang

Die bekannte Steilwand des Starnberger See, die bis auf ca. 100m geht, hat nur einen Nachteil, sie befindet sich an einer Straße die nur mit Sondergenehmigung befahren werden kann. Man sucht sich am besten eine Tauchbasis mit der Fahrgenehmigung, in der Umgebung oder in München und bucht einen Tauchgang mit der Basis. Eine starke Lampe ist sehr wichtig und zwei getrennte 1.Stufen mit kaltwassertauglichen Automaten sind notwendig. Der Tauchgang findet unten in absoluter Finsternis und saukaltem Wasser statt, das setzt Übung, Erfahrung und einen warmen Tauchanzug voraus. In einigen Felsspalten stehen Aalrutten in der Steilwand und lassen sich in ruhe betrachten.

Hier einige Bilder :


Das Wasser ist dunkel und saukalt
wichtig sind Lampen und viel Erfahrung

Abbruchkante an der Steilwand


Steilwand im deep black


es tauchen verschiedene Formationen aus dem Dunkel auf




auftauchen zur Abbruchkante



 

Impressum / AGB