Ulrich Mößlang

Öffnungszeiten Montag bis Freitag von 8.30 Uhr bis 18.00 Uhr

Bericht über eine neue Multifunktions-Wassersportbrille.

 
Mit großem Erstaunen las ich einen Bericht über eine neue Panoramabrille mit sensationellen Eigenschaften. " Einblicke in die Unterwasserwelt durch 180° Panorama-Sichtfeld".
 
Meiner Meinung nach ein optisches Wunder, das nähere Betrachtung verdient, denn auf so etwas hat die Welt schon lange gewartet. Ich besorgte mir eine Multifunktions-Wassersportbrille und stellte meine Überlegungen an. Der Sitz war gut und die Brille lag schön gleichmäßig auf dem Gesicht auf. Das Blickfeld ist sehr groß und die Brille ist mit Sicherheit sehr gut für Überwassersportarten geeignet um die Augen vor Spritzwasser zu schützen.
 
Jetzt aber zu dem eigentlichen Thema: Großmundig wird in der original Gebrauchsanleitung eine "180 Grad Panorama-Sichtfeld ohne Unterwasserverzerrung" versprochen. Alleine von den optischen Gesetzen die schon seit Jahrhunderten Gültigkeit haben und heute noch gelten, dürfte so etwas nicht möglich sein. So vermaß ich die Außenkurven die mit dem Medium Wasser in Verbindung treten. Da stellte sich heraus, dass durch die progressiv gebogene Panoramascheibe nicht nur eine ungewollte optische Wirkung unter Wasser entsteht. Die Messungen und Berechnungen zeigten auf, dass mit einem geraden Blick unter Wasser in die Ferne eine Verzerrung von einem Planzylinder  -1.0 Achse 90 Grad entsteht. Zusätzlich erhält der Betrachter durch das auftretende Prisma von 4cm/m ein Doppelbild. Durch die progressiv gebogene Scheibe verstärkt sich die Cylinderwirkung bis auf -4.00 Dioptrien und die prismatische Ablenkung nimmt natürlich mit dem Blick nach außen auch noch zu.
 
Durch die sensationellen Eigenschaften die uns Normalsichtigen diese Brille unter Wasser liefert offenbart sich folgender Seheindruck. Ein Mondfisch schwimmt von hinten seitlich an uns vorbei und nimmt dann vor unseren Augen die Gestalt eines Haies an. Natürlich in zweifacher Ausfertigung durch das Doppelbild der Panoramabrille mit den sensationellen Eigenschaften. Hier kann der badende Urlauber trotz immer stärker schrumpfender Fischbestände die wenigen übrig gebliebenen Fische doppelt sehen und so seine Urlaubsfreuden vervielfachen.
 
Bei dem Bild aus dem Prospekt von AQUA-LUNG ist es auch deutlich ersichtlich, dass sich die Brille für Unterwasserbeobachtungen eignen soll.
 
Insgesamt handelt es sich beim Blick unter Wasser für diese Panoramabrille um ein Meisterstück des modernen Designs, auf das stark esophore Personen mit einer Fehlsichtigkeit von plan mit einem cyl -1.0 A 0°  sicher schon seit langem sehnsüchtig gewartet haben. Die Kritik, dass solche Personen nur sehr extrem selten vorkommen, ( in meiner Firma seit 55 Jahren kein einziger ) wird sicher nur von unverbesserlichen Neidern vorgebracht, die gerne selbst die Erfindung gemacht hätten.

Bei Scubapro wird jetzt auch so eine Maske mit dem Namen Feedom angeboten, da muss man sich doch um den Sachverstand der Verantwortlichen wundern.
Egal was, verkauft wird was Geld bringt.

 

 

 

Zurück zur Auswahlseite

Tauchbrilleninformation

 Optik Heydenreich GmbH  Geschäftsführer: Ulrich Mößlang
 
das Fachgeschäft in 80634 München Neuhausen, Arnulfstr. 136,
 Nähe Donnersberger Brücke, 
 Tel.: +49 (0)89 13 13 40,   Fax +49 (0)89 16 90 91, 
 internationale Brillenmode, zertifizierter Spezialist für Sportoptik
 optische Tauchbrillen, Schießbrillen, Contactlinsen, Sonnenschutzbrillen, optische Sportbrillen

 info@optik-heydenreich.de

 

Impressum