Verglasung einer Mares X - Vision 
  mit Industriegläsern im Plusbereich,

oder wie werfe ich mein Geld gleich zum Fenster raus.

Mößlang Ulrich  Impressum + Widerrufsbelehrung

Der Kunde wollte für seine Alterssichtigkeit günstige, optische Gläser in seinen Pluswerten und bestellte sie gleich mit der Maske.

Nicht nur, dass der Tauchshopbesitzer von Unwissenheit gepinselt war und falsche Werte beraten (was ihm verboten ist) und geliefert hat, nein auch der Schöpfer dieser so genannten optischen Hilfsmittel hat keine Ahnung von der Optik. Mit irgend etwas aufgeklebt, lösten sich die Gläser nach Gebrauch. So bekam ich sie mit der Bitte, sie doch dauerhaft zu verkleben.

Das machte ich dann, nachdem er mir die folgenden Zeilen bestätigt hat:

Die Nahteile haben einen Augenabstand von 120mm, das bedeutet, dass du kein zusammenhängendes Bild im Nahteil bekommen kannst. Es sind immer Doppelbilder im Nahteil.
Ich muss dich darauf hinweisen, sonst bin ich nach dem Medizinproduktegesetz haftbar.
Ich mache es nur wenn du dieses Mail bestätigst und mich trotz der Warnung zum Kleben beauftragst.

 


Der optische Mittelpunkt (rot) ist nach außen zentriert. Das bedeutet, Doppelbilder durch prismatische Wirkung beim Blick durch das Nahteil.
Das grenzt an vorsätzliche Körperverletzung.


Der Unterschied von dem Fertignahteil (unten) mit einer Oberranddicke von 7mm und dem von uns gefertigten Nahteilglas mit gleicher Stärke von 3mm.
Auch der Qualitätsunterschied ist in der Farbe (Qualität der Glasschmelze) sofort ersichtlich.

 


Eine neue Variante habe ich in einer Look mit Fertignahgläsern gefunden. Der optische Mittelpunkt (Kreuz) ist außerhalb der Glases. So kann man aus einem Glasrohling gleich 4 Nahteile herstellen, natürlich ohne auf die individuellen Probleme des Kunden Bezug zu nehmen.

 Die Öffnungszeiten sind vom Montag bis Freitag von 8.30  Uhr bis 18.00 Uhr.
Außerhalb dieser Zeiten und am Samstag vereinbaren wir mit Ihnen gerne einen  Termin.

Zurück zur Auswahlseite

Tauchbrilleninformation

Antibeschlagmittel

  Optik Heydenreich GmbH  Geschäftsführer: Ulrich Mößlang
 
das Fachgeschäft in 80634 München Neuhausen, Arnulfstr. 136,
 Nähe Donnersberger Brücke, 
 Tel.: +49 (0)89 13 13 40,   Fax +49 (0)89 16 90 91, 
 internationale Brillenmode, zertifizierter Spezialist für Sportoptik
 optische Tauchbrillen, Schießbrillen, Contactlinsen, Sonnenschutzbrillen, optische Sportbrillen

 info@optik-heydenreich.de

 

 

 

 

 

Impressum